Unsere Lieblingskatastrophen

Im offiziellen Blog zu SimCity verrät uns Michael Donahoe, Community Manager in SimCity etwas über die Katastrophen im Spiel:

 

Kip Katsarelis, leitender Produzent: Meine Lieblingskatastrophen bei SimCity sind die Riesenmonster-Angriffe. Die absolute Nummer eins für mich ist Servo der Roboter in SimCity4. Als Science-Fiction-Fan liebe ich Riesenroboter. Daher ist der Roboterangriff natürlich besonders fest in meiner Erinnerung verankert. Es war für mich einer dieser „Wow“-Momente, als ich sah, wie Servo in meine Stadt flog, eine Angriffswelle fliegender Untertassen auf meine armen Sims schleuderte und anschließend wieder gen Himmel zischte, um die nächste bedauernswerte Stadt zu terrorisieren. Vielleicht bin ich ja ein bisschen schräg drauf – ich weiß gar nicht, wie viele Städte ich gebaut habe, nur, um sie nachher mit einer Katastrophe wieder platt zu machen. Wartet, bis ihr gesehen habt, welche Infernos das neue SimCity bereithält!

 

Jason Haber, Produzent: Einer der besten Komponenten in SimCity sind meiner Meinung nach die Katastrophen. Ich weiß noch, wie ich als Kind das erste SimCity gespielt habe. Damals benutzte ich die Erdbeben, um meine Stadt in Schutt und Asche zu legen. Normalerweise habe ich die Beben immer selbst ausgelöst. Doch manchmal traten sie auch auf, wenn man zu viel schummelte und sich Simoleons erschlich.

Ocean Quigley, kreative Leitung: Meine Lieblingskatastrophe war der Roboterangriff in SimCity 4. Dafür benutzten wir den Hausroboter aus Die Sims als Vorlage – allerdings um ein Vielfaches vergrößert. Er verschoss mörderische UFOs aus seinem Rumpf, trat und schlug alles platt und verschwand dann wieder. Bei seinen Aktionen orientierte er sich gern am Cursor des Benutzers.

 

Stone Librande, leitender Designer: Ich fand eindeutig das UFO in SimCity 4: Rush Hour am Tollsten. Ich bin ganz verrückt nach Science-Fiction-Filmen – vor allem nach solchen, in denen eine hochentwickelte außerirdische Spezies die berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt in die Luft jagt. Es hat mir immer sehr gefallen, diese explosiven Augenblicke nachzustellen, um so die Probleme meiner Stadt zu beheben.

 

Guillaume Pierre, verantwortlicher Editor fürs Gameplay Script: Ich bin in Frankreich groß geworden. Dort gibt es keine tektonischen Erdbewegungen. SimCity war daher für mich die beste Art, die Macht eines Erdbebens nachempfinden zu können. Jetzt, wo ich in der Bucht von San Francisco lebe, weiß ich, wie es sich anfühlt. Das erste erlebte ich Ende August des Jahres 2000 um etwa zwei Uhr morgens. Damals lebte ich in der vierten Etage eines wackligen Gebäudes – dem denkbar schlechtesten Unterschlupf, wenn die Erde bebt. Nach diesem Erlebnis suchte ich mir meine nächsten Wohnungen besser aus. Ich habe inzwischen fast schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen, weil ich meine Sims so gequält habe!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Themenumfrage:

Releases:


SimCity (Electronic Arts, Maxis)

seit 7. März 2013 erhältlich

Vorerst nur auf Windows spielbar.

USK: Freigegeben ab 6 Jahren

Collectors Edition

69,99 €

Limited Edition

59,99 €

Digital Deluxe

79,99 €


dt. Set

9,95 €

brit.Set

9,95 €

franz. Set

9,95 €