SimCity: Maxis verteitigt den Online-Zwang von SimCity

Im gestern veröffentlichten Blogeintrag von Electronic Arts gab Bradshaw bekannt, dass der Online-Zwang von SimCity kein "Befehl des Unternehmens" also von EA gewesen wäre. Man gab bekannt, dass das Spieleprinzip von SimCity darin bestand, online wie ein Online-Spiel zu sein. „Er gehört wesentlich zu der Vision, die wir für SimCity hatten. Wir haben das Spiel von Grund auf mit dem Mehrspielermodus im Hinterkopf designt – wir wollten eine neue Technologie nutzen, um die Vision von Spielern zu realisieren, die in Regionen vernetzt sind, um ein SimCity zu erschaffen, das die Dynamik der Welt einfängt, in der wir leben; eine globale, sich verändernde, soziale Welt.

 

Das Spiel, das wir veröffentlicht haben, ist lediglich der Anfang für uns“, so die Geschäftsführerin weiter. „Es ist nicht fertig und wird es niemals sein. In vielerlei Hinsicht haben wir ein MMOG erschaffen.

 

Hätten wir einen unterteilten Offline-Modus einbauen können“, fragt Bradshaw. „Ja. Aber wir haben die Idee verworfen, weil es nicht in unsere Vision gepasst hat. Wir haben uns nicht auf die 'einzelne Stadt in Isolation' konzentriert, die wir in den vergangenen SimCities hatten. Wir verstehen, dass es durchaus Fans gibt – Leute, die das original SimCity mögen – die das wollten. Allerdings hören wir auch von Tausenden von Leuten, die über die gesamten Regionen spielen, handeln, kommunizieren und die permanente Onlineanbindung schätzen. Das SimCity, das wir herausgebracht haben, fängt die Magie seines Erbes ein, zieht aber mit der sich stetig weiterentwickelnden Technologie gleich.

Quelle: Looki.de

 

Aber jetzt mal ehrlich: Ich finde den Multiplayer von SimCity ja schön und gut, aber wo liegt das Problem, den Single-Player-Modus offline bereitstellen zu können? Ich bin der Meinung hier geht es nur um den Schutz vor Raubkopien - oder wie seht ihr das?

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Miriam (Samstag, 16 März 2013 13:21)

    Deren Visionen schön und gut, aber immer predigen, sie würden auf die Spieler hören, aber nicht das umsetzen, was sie sich am meisten wünschen, obwohl das einfach wäre, ist schon sehr frech.

    Ich mag den Online Modus sehr gerne und spiele auch am liebstens mit anderen, aber den Online Zwang finde ich nervig. So hat man keine Chance, mal unterwegs zu spielen.
    Bei uns zu Hause ist auch das Problem, dass seit über einem halben Jahr trotz Glasfaser ständig das Internet sehr langsam oder ganz weg ist ._.'

  • #2

    Padarom (Sonntag, 17 März 2013 00:47)

    Ich weiß leider gar nicht wieso so ein großer Aufstand darüber gemacht wird. Klar, kann man das Spiel für gewöhnlich nicht unterwegs spielen, da eine Onlinepflicht besteht, aber wer ist denn auch rund um die Uhr unterwegs und will dann auch rund um die Uhr am Laptop spielen?
    Ich glaube nicht, dass das "Spielen-unterwegs" auch nur ansatzweise einen relevanten Teil der Spieler ausmacht- Und im Internet ist man heutzutage sowieso fast immer (bis auf kleinere Ausfälle, die nach meinen Erfahrungen das Spiel jedoch nicht abbrechen).
    Und wenn das Internet doch mal ein wenig länger nicht geht, spielt man einfach mal etwas anderes oder eben gar nichts- Man muss ja nicht ständig nur spielen.

    Daher habe ich kein Problem mit dem Onlinezwang per se, dafür aber mit den Downtimes der Server (die inzwischen aber größtenteils behoben wurden).

  • #3

    Anonym (Freitag, 22 März 2013)

    verteitigt?

  • #4

    Anonym2 (Donnerstag, 28 März 2013 22:58)

    Ich sehe dass genauso wie Miriam. Wie schwer ist es einen Offline-Modus in ein Spiel einzubauen wenn dass noch vor 2 Jahren Standard war. Ich bin auch der Typ der gerne Online spielt aber ich spiele auch viel Single und da ist es einfach unnütz immer Online sein zu müssen... Und es soll ja auch in der heutigen "modernen" Zeit Leute geben die kein Internet haben.

    Dieses Zukunftsdenken ist ja soweit ok aber man sollte auch immer Platz für das altbewehrte lassen.

  • #5

    EAstinkt (Samstag, 27 April 2013 17:58)

    Das ist einfach nur eine bodenlose Unverschämtheit man sollte schon selber entscheiden können ob man offline oder online spielen will!!!


Themenumfrage:

Releases:


SimCity (Electronic Arts, Maxis)

seit 7. März 2013 erhältlich

Vorerst nur auf Windows spielbar.

USK: Freigegeben ab 6 Jahren

Collectors Edition

69,99 €

Limited Edition

59,99 €

Digital Deluxe

79,99 €


dt. Set

9,95 €

brit.Set

9,95 €

franz. Set

9,95 €